FAQFAQ SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste ProfilProfil RegistrierenRegistrieren LoginLogin

Hangneigungsmessung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> Neue Features und Visionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Carvediem



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30.05.2014, 12:35    Titel: Hangneigungsmessung Antworten mit Zitat

Hi Apemapper!

Bei Basecamp und bei den DAV-Karten kann man die Hangneigung mit einem speziellen Tool bestimmen. Das in Apemap zu programmieren ist sicherlich aufwändig. Für die Tourenplanung ist allerdings die Bestimmung der Hangsteilheit z.T. unerlässlich (z.B. bei Touren im Schnee). Eine einfache Variante könnte folgendermaßen aussehen:

Man ruft per "Knopfdruck" das Hangsteilheitsfeature auf. Automatisch wird die Karte in den Ursprungsmaßstab geschaltet (damit keine Maßstabsverzerrung entsteht). Vor die Karte ist eine Ebene gelegt, auf der Höhenabstandslinien in konzentrischen Kreisen dargestellt sind. Wie beim Steigungsmaßstab einer topographischen Karte lassen sich so die Hangneigungen in 5-Grad-Schritten bestimmen.

Der Höhenlinienmaßstab sollte deshalb kreisförmig angelegt sein, damit man die Karte auf der Ebene darunter so ausrichten kann, dass ohne Drehen der Karte der fragliche topographische Abschnitt an den Maßstab angelegt werden kann.

Ich stelle mir vor, dass ein solches Feature leicht realisierbar ist, da lediglich eine graphische Ebene vorgeschaltet werden muss. Der Befehl, in den Ursprungsmaßstab der Karte zu schalten, ist ohnehin vorhanden.

Beste Grüße,
Alexander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans.maurer
Site Admin


Anmeldedatum: 15.12.2007
Beiträge: 1340
Wohnort: Fürstenfeldbruck

BeitragVerfasst am: 30.05.2014, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo @Carvediem

wenn ich dich richtig verstehe, dann würde ich dich auf die 3D-Funktion Hangneigung von apemap verweisen.

Kennst du das?

Wenn du eine Karte hast, die 3D unterstützt und du drückst 3D-->Hand-->Steigung

Hier ist die Steigung des Geländes zwar nicht in % aber in unterschiedlichen Farben dargestellt.

Gruß

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carvediem



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 31.05.2014, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Hans,

danke für den Hinweis. Diese Funktion ist natürlich vorzüglich. Allerdings eben nur für bestimmte Karten. In den Alpen bevorzuge ich die DAV-Karten (mit Verlaub: die sind den Kompass-Karten weit überlegen, allein schon wg. des Maßstabs). Bei diesen Karten funzt die 3D-Funktion aber nicht, was übringens ärgerlich ist. In der DAV-Software sind die Karten nämlich 3D-fähig! Aber vielleich mache ich etwas falsch, insofern: Für Hinweise bin ich immer dankbar.

Dessen ungeachtet: Ein Steigunsmaßstab in der 2D-Darstellung wäre extrem wünschenswert.

Beste Grüße, Alexander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
almtaler



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 23.06.2014, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Diesen Wunsch hatte ich auch schon einmal geäußert.

http://apemap.com/forum/viewtopic.php?p=10660#10660
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carvediem



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26.02.2015, 18:19    Titel: Einfaches graphisches Instrument zur Hangneigungsbestimmung Antworten mit Zitat

Nun würde ich mich gerne nochmals mit meiner Idee eines graphischen Hangneigungsmaßstabes in Erinnerung bringen. Möglicherweise ist es mir nicht gelungen, deutlich zu machen, was ich meine. Daher nun einige Bilder, die alles verdeutlichen.

Nach meiner Einschätzung wäre damit ein Tool für Apemap geschaffen, dass es ohne großen Programmieraufwand ermöglichen würde, bei einem beliebigen Kartenausschnitt die Hangneigung zu bestimmen. Es wär lediglich die Maske mit den konzentrischen Kreisen auf die jeweilige Skalierung anzupassen. Man könnte die Kreise entsprechend der bekannten Farben in den Hangneigungskarten colorieren oder einfach eine Schwarz-Weiß-Maske anlegen.

Ich selbst möchte Apemap auf Skitouren in der DAV-Hütte mit meinem iPad einsetzen. Eine verlässliche Planung ist jedoch ohne genaue Bestimmung der Hangneigungen unmöglich. Die 3D-Darstellung einer Karte macht dies nicht möglich, zudem bevorzuge ich die Alpenvereinskarten, die in Apemap nicht dreidimensional dargestellt werden können.

Über den Einbau des vorgeschlagenen Features würden sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch andere User sehr freuen (vgl. die einschlägigen Beiträge hier im Forum).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carvediem



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26.02.2015, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

[img]http://download.carvediem.de/Apemap_Hangneigungsmassstab.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carvediem



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26.02.2015, 18:33    Titel: Weitere Bilder Antworten mit Zitat

[img]http://download.carvediem.de/Apemap_Hangneigungsmassstab_ohne-Karte.jpg[/img]
[img]http://download.carvediem.de/Apemap_Hangneigungsmassstab-farbig.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panoramafan



Anmeldedatum: 12.05.2010
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 27.02.2015, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stelle die 3 Links von Carvediem nochmal ohne Steuerzeichen rein, damit man sie anklicken kann:

http://download.carvediem.de/Apemap_Hangneigungsmassstab.jpg

http://download.carvediem.de/Apemap_Hangneigungsmassstab_ohne-Karte.jpg

http://download.carvediem.de/Apemap_Hangneigungsmassstab-farbig.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carvediem



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 28.02.2015, 01:08    Titel: Thx Antworten mit Zitat

Danke, Panoramafan!

Jetzt muss nur noch jemand von Apemap initiativ werden. Das kann doch nicht so schwer sein!

Beste Grüße, Carvediem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alptrans07



Anmeldedatum: 25.02.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25.02.2016, 22:22    Titel: Hangneigungsmessung Antworten mit Zitat

Dein nach meiner Ansicht guter Vorschlag einer Hangneigungsschablone scheint bisher keinen Anklang bei den Entwicklern gefunden zu haben.

Ich behelfe mir derzeit äußerst umständlich und auch nur begrenzt genau mit einem Track, den ich über etwa 2 Höhenlinien im fraglichen Hangbereich zeichne. Aus diesem entnehme ich dann die Information über die Entfernung und errechne mit dem Taschenrechner (Tangens) daraus die Hangsteilheit. Umständlich, aber ich habe bisher keine andere Möglichkeit erkannt, die Hangneigung aus den auch von mir bevorzugten AV-Karten abzulesen.

Beste Grüße. Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waltgallus



Anmeldedatum: 27.02.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 16.11.2016, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag

Liesse sich die Hangneigung nicht mit [url=https://rechneronline.de/steigung/]dieser[/url] Formel ermitteln? Ich verwende vorwiegend die SwissTopo: Mit dem Zeichnenwerkezeug zeichne ich eine gerade Linie über die mich interessierenden Höhenlinien und ermittle über Kontextmenü/Messen die Distanz und an Hand der Äquidistanz die Höhe. Mit diesen beiden Angaben errechnet die Formel die Neigung in ° oder %. Vielleicht ist das auch die von alptrans07 verwendete Methode. Allerdings erscheint sie mir nicht so kompliziert und dafür präziser als die grobe Einteilung von Farblayern.

Gruss
Walt Gallus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osm2



Anmeldedatum: 14.12.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14.12.2016, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

vielleicht hilft euch das hier weiter:
http://www.openslopemap.org/installation-ios-apemap/

Die Karte ist auch als reiner Overlay verfübar, falls apemap das übereinanderlegen mehrerer Karten unterstützt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waltgallus



Anmeldedatum: 27.02.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14.12.2016, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den gut gemeinten Tipp, osm2. Diese Art von Overlays, wie sie auch für die von mir vorwiegend verwendete SwissMap existieren, sind mir natürlich bestens vertraut, aber für meine Zwecke viel zu wenig genau.

Gruss
Walt Gallus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans.maurer
Site Admin


Anmeldedatum: 15.12.2007
Beiträge: 1340
Wohnort: Fürstenfeldbruck

BeitragVerfasst am: 14.12.2016, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

auch das Programm "GPS-Track-Analyse" GTA berechnet die Steigung eines Tracks kontinuierlich von Trackpunkt zu Trackpunkt und es wir zusätzlich auch noch farbig in einem Höhendiagramm angezeigt.

Gruß

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osm2



Anmeldedatum: 14.12.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16.12.2016, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

das zielt natürlich schon auf Tourenplanung wie von Carvediem beschrieben ab.
waltgallus, darf ich fragen was deine Zwecke sind?
Wenn ich das so verstehe daß du an bestimmten Punkten genaue Neigungsmessungen machen möchtest, dann wirst du ein digitales Höhenmodelle (DHM) in möglichst hoher Auflösung benötigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> Neue Features und Visionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de